Hochdrucktechnik von KAMAT ideal in der Stahlindustrie – Bestens gerüstet zum Entzundern, für Gleitlagerschmierung und für Wasserhydraulik

Entzundern – heutzutage mit Plungerpumpen statt Kreiselpumpen wegen ihrer hohen Wirkungsgrade

In der Stahlindustrie werden KAMAT Hochdruckpumpen für die Entzunderung, sowohl für die direkte als auch für die indirekte (Speicher-)Entzunderung, eingesetzt. KAMAT bietet für Entzunderung vollumfängliche Lösungen inklusive der notwendigen Ventiltechnik und der notwendigen Steuerungstechnik. Aufgrund der hohen Wirkungsgerade werden heutzutage KAMAT Plungerpumpen anstelle der Kreiselpumpen eingesetzt. Zudem können sie hohe Fördermengen durch Pumpenfarmen (bis zu X-beliebige Anzahl Pumpen im Parallelbetrieb) sicherstellen. Durch den Parallelbetrieb von mehreren Pumpen in einer Pumpenfarm ist ein kontinuierlicher Betrieb ohne Stillstandszeiten sichergestellt, da Pumpen einzeln während des Betriebes gewartet werden können. Ein weiterer Vorteil von KAMAT Pumpen ist, dass diese Feststoffe bis zu 350 ym vertragen können und entsprechend auch mit verschmutztem Entzunderungswasser problemlos arbeiten können.

Ein weiteres Anwendungsfeld unserer Pumpen innerhalb der Stahlindustrie ist die Gleitlagerschmierung

Ein weiteres Anwendungsgebiet ist die Schmierung von Gleitlagern der Walzengestelle im Stahlwerk. Diese Gleitlager brauchen einen kontinuierlichen konstanten hohen Öldruck, um die schweren Walzen in der Schwebe zu halten, KAMAT Plungerpumpen eignen sich dazu hervorragend.

Wasserhydraulik für Betrieb von Pressen für Schmiedebauteile – KAMAT Pumpen erzeugen und regeln den wasserhydraulischen Druck

Pressen für schwere Schmiedebauteile werden mit Wasserhydraulik betrieben, um die Gefahr von Ölbränden zu reduzieren. KAMAT Pumpen erzeugen und regeln hier den notwendigen wasserhydraulischen Druck. Wasser wird mit einer geringen Menge eines Emulsionszusatzes derart präpariert, dass so gut wie keine Korrosion an den hydraulischen Komponenten auftritt. Ein technischer Vorteil der Wasserhydraulik für den Antrieb von Pressen und Schmieden besteht darin, dass sie dynamischer und steifer ist als die Ölhydraulik.

Weiterführende Themen Stahlindustrie
Hochdruckpumpen Portfolio
KAMAT green Container with main door open showing a glimps of the KAMAT high-pressure unit
Hochdrucklösungen
Wasserhydraulik