und
Bitte geben Sie Parameter ein. Wählen Sie zunächst Düsentyp und gesuchte Kenngröße. Bitte Zahl eingeben.

Wartung und Instandsetzung

Wartung Hochdruckpumpen Kamat

Hochdruckanlagen und -pumpen selbstständig warten

Flexibilität für den Kunden durch eine eigenständige, einfache Wartung vor Ort. Dafür sind unsere Anlagenkonstruktionen ausgelegt.

Die einfache Wartung unserer Pumpen vor Ort durch den Betreiber der jeweiligen Anlage ermöglicht ein hohes Maß an Flexibilität. Ein Beispiel: Gibt es eine außerplanmäßige Stillstandszeit, so können die Hochdruckpumpen durch die eigenen Mitarbeiter ohne Terminvorlauf zu diesem Zeitpunkt gewartet werden.

Wie wird diese Autonomie bereits in der Konstruktion ermöglicht? Prinzipiell sehen wir vor, dass keine Sonderwerkzeuge oder Hebezeuge für die Wartung notwendig sind. Zum Beispiel muss der Pumpenkopf einer KAMAT-Hochdruckpumpe nicht entfernt werden, um die Hochdruckdichtung des Plungers austauschen zu können. Selbst bei einer Generalüberholung verbleibt der Pumpenkopf an der Pumpe. Darüber hinaus legen wir Wert darauf, die Wartung von Getrieben ohne das Ablassen von Öl zu ermöglichen. Eine konsequente Gleichteilstrategie sorgt zudem dafür, dass Kunden mit verschiedenen Pumpen viele Verschleißteile für verschiedene Modelle nutzen können.

Möchten unsere Kunden die Wartung selber durchführen, so empfehlen wir im Vorfeld eine Wartungsschulung bei einem unserer weltweiten Partner oder direkt bei KAMAT. Unsere Partner und wir bieten selbstverständlich auch Wartungen sowie Wartungsverträge an. Unabhängig davon, für welche Art der Durchführung Sie sich entscheiden, wir unterstützen Sie gerne mit einer Planungsberatung bezüglich maßgeschneiderter Wartungsintervalle und effizientem Ersatzteilmanagement.